Glückliches Händchen

 

 

Politisch unkorrekt, aber einfach genial! Das neue Programm des Mannes mit dem „appen“ Arm, der seit 1986 die Bühnen Deutschlands für sich entdeckt hat, seit 2011 beim MDR die TV-Sendung „Selbstbestimmt!“ moderiert und unter anderem bei der Fernsehserie „Stromberg“ als Gernot Graf mitmachte. Martin Fromme kommt mit Standup-Comedy, Gesang, Lesungen, Improvisation, Multimedia und Inklusion für alle mit trockenem, schwarzem, sensationellem Humor!

 

Wir servieren das folgende 4-Gänge-Menü:

 

Im Ofen gebackener Kürbis mit Schwarzwälder Schinken und frischem Ackersalat

---

Cremesüppchen von der Ringelbete mit Schnittlauchsahne

---

Hirschkalbsbraten mit Schmorsoße, Rotkohl und Kartoffelklößen

---

Schokoladenküchen mit flüssigem Kern an Heidelbeer-Kompott mit Vanillesoße

 

 

Dazu schreibt die Presse:

 

„Minutenlanger Applaus würdigte den Künstler für seine grandiose komödiantische Leistung.“  Wormser Zeitung

„Politisch unkorrekt, aber einfach genial“ Tagblatt, Luxemburg

„…befreiendes Lachen, und das ganz ohne schlechtes Gewissen…“  Nürnberger Nachrichten

„…trockener, schwarzer, sensationeller Humor…“ WAZ

„Er reißt Grenzen ein, an die sich sonst kaum jemand herantraut. Ein großartiger Abend.“ SWP

„Seeehr cool. DAS gefällt mir :)“ Youtube

„Sein Witz changiert zwischen bissig, feinsinnig, skurril bis hin zu einer tiefen Berührung.“ WZ

 

 

 

Festsäle Fricke

Sievershausen · John-F.Kennedy-Str. 32 · 31275 Lehrte · info@festsaelefricke.de · Reservierungen: (0 51 75) 77 96

 

Die Tickets können in unserem Hotel & Restaurant gegen Bezahlung (bar, EC, Mastercard, VISA, American Express) abgeholt werden.

 

Telefonisch bestellte Tickets werden für max. 14 Tage reserviert und gehen, wenn Sie in diesem Zeitraum nicht abgeholt wurden, wieder in den Verkauf.

 

Bei Überweisung des Rechnungsbetrages auf das Bankkonto des Hotel & Restaurant Fricke · Karin Schulze – bei der Sparkasse Hannover (IBAN DE95 2505 0180 1090 1316 30) werden die Tickets am Abend der Veranstaltung für Sie hinterlegt.